Die Gefahr eines Elektromagnetischen Impuls Angriffs (EMP BOMBE)

Ein EMP wird durch die Detonation einer nuklearen Waffe in einer Höhe von circa 20-40 Kilometern verursacht.

Diese Macht ist im Besitz von Regierungen, die dafür bekannt sind, Terrorismus gegen die westliche Welt zu sponsern und ist nicht nur von Nationen, aber auch von extremistischen Fraktionen innerhalb Nationen in greifbarer Nähe.

Wenn eine nukleare Detonation höher als in der obere Stratosphäre der Erde stattfindet, wird ein Teil der gesamten Energie in Form von Gamma-Strahlen, die mit Lichtgeschwindigkeit reisen, freigesetzt. Gamma-Strahlen kollidieren mit Luft-Molekülen in der oberen Stratosphäre, ionisieren sie oder ziehen die Elektronen ab.

Der resultierende Strom interagiert mit dem magnetischen Feld der Erde.

 

Die EMP Bombe – Impuls zum Blackout from Mongos-Weisheiten on Vimeo.

 
In der mittleren Stratosphäre kollidieren Gamma-Strahlen mit Molekülen und verursachen einen speziellen Effekt, der Compton Effekt genannt wird. Die Elektronen, die beim Zusammenstoß ionisiert werden, werden Compton Elektronen genannt. Diese energiereichen Compton Elektronen haben ungefähr dreimal so viel Masse als normalerweise und reisen zur Erdoberfläche mit 94% Lichtgeschwindigkeit. Sie produzieren einen starken Strom (Im Überschuss von Millionen Volt), der Compton Strom genannt wird, welcher mit den Magnetfeldern der Erde interagiert und einen starken elektromagnetischen Puls abwärts zur Erdoberfläche ausstrahlt.

Die Elektronen, die eine Geschwindigkeit nahe Lichtgeschwindigkeit haben und eine starke negative Ladung tragen, interagieren mit dem magnetischen Erdenfeld und verursachen einen starken, kurzen elektromagnetischen Puls oder EMP.

Der resultierende EMP wird sich mit leitfähigen Objekten koppeln, wie ungeschirmte oder nicht ausreichend geschirmte Stromleitungen, Telekommunikationsleitungen, Kupfercomputernetzwerkkabel, Elektrozuleitungen und sogar individuelle mikroelektrische Stromkreise (welche normalerweise mit sehr wenig Volt laufen).

Die massive Spannung, die vom elektromagnetischen Puls erschaffen wird, überlastet Kabel in oben gelegenen Telefon- und Stromleitungen und verursacht, dass sie von Mästen abgetrennt werden und auf den Boden fallen.

Sie versuchen ebenfalls massive Überlastung in elektrischen und elektronischen Stromkreisen, insbesondere bei neuerer, transistorbasierten Mikroelektronik, von der wir in der heutigen, verbundenen High-Tech Gesellschaft zunehmend abhängig sind.

Das undenkbare Resultat eines nuklearen HEMP ist der Schaden, den es an allen ungeschirmten elektrischen Systemen, die innerhalb der Sichtlinie der nuklearen Explosion ist, anrichten wird. In unserer modernen Gesellschaft verlassen wir uns stark auf Elektronik, um fast alles in unserem persönlichen Leben zu regeln.

Dieser „Puls” geht nur knapp eine Sekunde, aber das elektromagnetische Feld, welches er produziert, induziert laut Faradays Gesetz der Induktion, einen mächtigen elektrischen Strom in leitenden Materialien.

EMP und HEMP können den menschlichen Körper nicht direkt schaden. Ein nuklearer HEMP während des Tages würde so weit weg von uns passieren, dass wir nur einen kurzen Blitz im Himmel sehen würden. Nachts würden wir einen Blitz, gefolgt von einem schwachen, flackernden Licht sehen.

Die Entdeckung des EMP und seine Wirkung auf elektrische Geräte?

EMP ist ein Nebenprodukt einer nuklearen Explosion. Frühe nukleare Physiker wussten, dass nukleare Reaktionen einen EMP produzieren würden und haben Instrumente platziert, um es in frühen nuklearen Tests zu messen. Britische Tests in den frühen 1950ern schrieben das Fehlschlagen von Datenmessung und Sammlungsausstattung einem “Radio Blitz” zu, welcher von britischen Wissenschaftlern zu der Zeit EMP genannt wurde.

Bevor Wissenschaftler wirklich verstanden, wie nukleare Detonationen hoch in der Atmosphäre den Compton Effekt anwenden und bewirkten, dass das magnetische Erdenfeld einen EMP auslöste, produzierte ein Ballon in einem frühen nuklearen Test in großen Höhen, der Hardtack Yucca Schuss gennant, 1000 Mal mehr EMP als nukleare Physiker erwarteten.

Anfangs wurde es als Anomalie abgetan. Aber schließlich wurde es verstanden.

Die tiefgreifenden und unerwarteten Effekte von HEMP wurden erstmals während der 1.44 Megatonnen Starfish Prime Detonationen, die Teil der Fishbowl Serie von Nuklear Tests im Südpazifik von der USA 1962 war, in den öffentlichen Wissensbereich gebracht. Starfish Prime wurde in einer Höhe von 1100 Kilometern von einer Thor Rakete getragen und bei der Rückkehr zur Erde in einer Höhe von 390 Kilometern detoniert. Schon wieder waren die Instrumente auf der Oberfläche ausgepowert und konnten keine nützlichen Daten konnten über den EMP (HEMP) Effekt aufnehmen, da die Instrumente für einen erwarteten Bereich kalibriert waren, der weiter unter dem war, der tatsächlich stattfand.

Die Effekte eines nuklearen HEMP konnten in 1445 Kilometer Entfernung auf Hawaii gespürt werden, wo der resultierende EMP knapp 300 Straßenlaternen überlastete, Einbrecheralarme auslöste und eine Mikrowellen-Relais-Verbindung, die durch die Telefonfirma operiert wurde, beschädigte.

Der erste, amerikanische Telekommunikationssatellit, Telstar 1, wurde später beschädigt, als er durch den Energie verleihenden Van Allen Gürtel flog, welcher durch die Starfish Prime Detonation bestrahlt wurde. Einige von Telstar 1 zerbrechliche Transistoren wurden beschädigt und nach anschließenden Durchläufen wurde der Satellit schließlich irreparabel beschädigt.

In 1962 ergaben die nuklearen Tests der Sowjetischen K-Serie in der Atmosphäre über Kasachstan ähnliche Resultate und zerstörten eine 563 Kilometer lange Sektion an Telefonmästen, die sowjetische Wissenschaftlern mit Instrumenten überwacht haben.

1962 waren die elektrischen Stromkreise, die genutzt worden sind, um einiges widerstandsfähiger gegenüber den Effekten, die von einem EMP generiert werden und der Starfish Prime Sprengkopf war für einen hohen EMP Ertrag nicht optimiert.

Wenn ein Sprengkopf von gleicher (klein im Vergleich zum heutigen Standard) Größe, aber eine dünnerer Hülle nutzend, die um einiges transparenter für Gammastrahlen wäre und dementsprechend einen höheren Gammastrahl Ertrag hätte und eine symmetrische Implosionsdetonationsystem anstelle eines waffenähnlichen Detonationssystem verwendet wurde (eine Super EMP Waffe) und über Zentralkontinental Amerika detoniert werden würde, dann würden die Resultate an der ungeschirmten Mikroelektronik, die heutzutage genutzt wird, katastrophal sein und alle elektrischen Infrastrukturen und alle ungeschirmte Elektronik im kontinentalen Amerika ausbrennen.

Andere Wege, um Gammastrahl Ertrag zu erhöhen und den destruktiven HEMP mit zu beeinflussen, wurden von verschiedenen Regierungen in klassifizierten Waffenentwicklungsprogrammen erforscht. Keineswegs haben Militärforschungen die katastrophalste, asymmetrische Waffe auf der Welt übersehen. Deutschland ist besonders wegen der Form der magnetischen Feldlinien über Deutschland, unsere Abhängigkeit von Mikroelektronik und unsere Abhängigkeit von Importen, anfällig für EMP.

Nukleare EMP Waffen, welche für einen maximalen EMP Ertrag optimiert sind, werden als Super HEMP Waffen referenziert.

Wie wird eine EMP Waffe gezündet?

Das Detonieren einer nuklearen Waffe bei ausreichender Höhe, um einen HEMP auszulösen, ist keine so wissenschaftlich schwere Aufgabe, wie Menschen gerne glauben würden.

Ein kleiner, nuklearer Sprengkopf anstelle von Kameras und Wetterinstrumente an Bord von Nordkoreas “Wettersatellit” könnte, während er über Nordkontinental Amerika schwebt, detoniert werden. Iran experimentiert mit der Möglichkeit, ballistische Raketen von Frachtschiffen zu schießen.

So ein Abschuss außerhalb US Territorien Gewässer (oder sogar innerhalb) würde reichen.

Nach dem Fall der Sowjet Union wurde ein Inventar vom ehemaligen sowjetischen Nuklear-Arsenal angelegt. 107 nukleare Waffen wurden vermisst, inklusive viele kleine, taktische Neutronen Raketen, oftmals als “Rucksack Raketen“ oder „Koffer Raketen“ referenziert.Wo sind sie? Sind sie schon in amerikanischen Schläfer Zellen? Sie könnten mit einem Ballon auf ausreichende Höhe gehoben werden.

Zufälligerweise ist es genau dieselbe Nummer, wie es Hauptziele in Amerika gibt. Ein Routine Drogen-Kontrollpunkt an der deutschen Grenze stoppte einen Mercedes mit genug hoch angereichtem Uran aus der ehemaligen UDSSR im Kofferraum, um drei Super HEMP Nuklearwaffen, in der Größe von Starfish Prime zu bauen.

Wenn so viel nukleares Material und über 100 fertiggestellte nukleare Waffen, die schon bereit zum Einsatz sind, vermisst werden, wie viel Material und wie viele nukleare Waffen sind auf den Schwarzmarkt gekommen, um an den höchsten Bieter verkauft zu werden?

Dann fügen Sie dem Mix noch Abdul Qadeer Khan, dem Wissenschaftler, verantwortlich für das pakistanische Nuklearprogramm hinzu, der zugab, durch den mittleren Osten und Asien wie ein nuklearer Johnny Appleseed zu reisen und die Ausbreitung von nuklearen Waffen an jede Nation die bezahlt, zu verstärken.

Sorgen, dass eine nukleare Waffe in Los Angeles, New York oder Washington losgehen könnte, sind nicht unbegründet. Wir würden niemals wissen, wer es war, außer sie würden für den Angriff Stellung beziehen.Viel schlimmer als die Bedrohung eines nuklearen Ausbruchs auf dem Boden, ragt sich bedrohlich der Geist eines nuklearen HEMP Streiks auf. Jeder unserer Gegner und die Gegner unseres Westeuropas, sowie israelische Verbündete müssen so behandelt werden, als hätten sie bereits nukleare HEMP Fähigkeiten.

Der Fakt, dass ein singulärer, asymmetrischer Streik Deutschland lahm legen könnte, ist in militärischen und wissenschaftlichen Kreisen Allgemeinwissen und wird weiterhin unsere Achillesverse sein, bis der durchschnittliche deutsche Wähler ausreichend über die Bedrohung im Bilde ist, um die Verleugnung abzulegen und dafür wählt, dass wir unsere kritische Infrastruktur verbessern.

Man muss nur dem Level hasserfülltem, rhetorischem Ausschütten unserer Gegner zuhören, über die vermissten sowjetischen nuklearen Waffen und die kürzliche nukleare Ausbreitung nachdenken, um festzustellen, dass es praktisch ein Wunder ist, dass es noch nicht passiert ist und die Uhr seit Jahrzehnten abgelaufen ist.

Ein HEMP muss kein gezielter Militärschlag sein. Ein Angriff könnte mit der Intention gestartet werden, in einem Bereich Schaden zu verursachen, könnte aber wenn er detoniert wird, 100 Meilen vom Kurs abweichen und immer noch massive Level an Schaden anrichten.

Die ideale Zielhöhe, um eine Nuklearwaffe explodieren zu lassen, wäre in der oberen Stratosphäre zwischen 40 und 400 Kilometer oberhalb der Erdoberfläche, auf Übersee. Eine Explosion bei geringerer Höhe würde einigen EMP Schaden auf hunderten Quadratkilometern anrichten, würde aber nicht die Kraft eines HEMP nutzen.

Hier sind einige potentielle Beförderungsmethoden, um eine Waffe auf angemessene Höhe für einen erfolgreichen HEMP Schlag zu heben:

  • Stratosphären Wetterballon.
  • Jetflugzeug; heißt, dass einige Zivilflugzeuge in der Lange sind, modifiziert zu werden, um in ausreichender Höhe mit kleinen geringfügigen Änderungen zu fliegen.
  • Ballistische Raketen mit mittlerer Reichweite, die von einem Schiff abgeschossen werden (3-320 Kilometer von der Küste)
  • Satellit in niedriger Umlaufbahn.

 

Warum sollten Sie sich auf einen EMP Angriff vorbereiten

HEMP Strahlung koppelt sich mit Leitern im Sichtfeld einer nuklearen Detonation und kann elektrische und elektronische Stromkreise, vom größten Transformer in unseren Stromnetzen, bis hin zur Kleinspannungsmikroelektronik in Computern und Handys, ausbrennen.

Sind Sie für den Fall vorbereitet, wenn diese beispiellose Katastrophe zuschlägt? Was werden Sie tun, wenn ein verbreiteter Stromausfall nicht nur länger als ein paar Wochen, sondern bis zu 2-4 Jahre oder länger andauert?

Das hört sich nicht plausibel an? Denken Sie um. Es kann und ist in nur einem Augenblick passiert (obwohl sie über nicht so stark besiedelten Bereichen stattfanden oder damals, als wir nicht so abhängig von EMP sensitiven, Kleinspannungsmikroelektronik waren wie heute).

Ein EMP sorgt dafür, dass die meisten modernen elektronischen Geräte aufhören zu funktionieren. Er verursacht dauerhaften Schaden an so vielen Dingen, die wir heutzutage für selbstverständlich erachten: zivile Infrastruktur wie Strom, Internet, Telefon, Elektrik, Wasser, Abwasser, Erdgas und ein Prozentsatz von allen Formen moderner Transportation, die nach den frühen 80er gebaut worden sind.

Manchen Arten des Transports werden temporär deaktiviert, manche benötigen umfangreiche Reparaturen. Manche Flugzeuge werden vom Himmel abstürzen, andere werden Navigations- und Kommunikationsausstattung verlieren. Die Flugverkehrskontrolle wird wahrscheinlich uneffektiv werden. Viele Verkehrsunfälle werden passieren. Straßenlichter werden versagen. Die Straßen werden ein Menge von Parkplätzen mit abgewürgten Fahrzeugen, stark beschädigten elektrischen Fahrzeugen, deaktivierten Fahrzeugen und mit potentiell hunderttausend Verkehrsunfällen sein. Noch mehr Unfälle werden wahrscheinlich wenn ein HEMP nachts stattfindet, wegen des Verlusts von Straßen- und LED Licht, passieren.

Haben Sie über den Komfort von Bank- oder Kreditkarten den Sie so genießen, nachgedacht? Was passiert, wenn das Banksystem untergeht? Weiträumige Kommerze, abhängig von Computern, Kommunikation, Versand, verderbliche Waren oder Bankwesen werden wegfallen und schließlich von kleinen Tauschgeschäften ersetzt.

Mit allem verbundenen und ungeschirmten Computerspeicher zerstört, was wird mit Ihren Bankkonten, IRAs, Aktien passieren, die Sie besitzen … Ihren Ersparnissen?!

Tankstellen pumpen kein Benzin mehr, da Ihre Pumpen von Elektrizität abhängen. Es benötigt Kraft und drei Jahre Lieferzeit, um unseren größten Ersatz-Transformator, der ausgebrannt sein wird, zu bauen und zu transportieren.

Sie müssten in anderen Ländern oder Bereichen gebaut werden, die noch Strom haben und nicht in unsere Gegner sind. Selbst wenn es einen Weg geben würde, sie zurück ans Netz zu bringen, existieren nur zwei solcher Hersteller in Deutschland. Aber es bräuchte Strom, um sie zu bauen. Es benötigt außerdem Strom, unsere elektrischen Kraftwerke neu zu starten.

Es gibt nicht einmal ein geschriebenes Prozedere, um unsere Kraftwerke kalt zu starten, da es noch nie gemacht wurde, nicht einmal. Es wird ein langer, langsamer Prozess sein, um unsere beschädigten Energienetze zu reparieren und all der Elektronik, welcher sie dienen. Ein langer, langsamer Prozess, den wir nicht finanzieren können, nachdem wir die meisten unserer Finanzaufzeichnungen verloren haben.

Wie steht es um die Lebensmittelversorgung? Die Tiefkühl-Sektionen in Lebensmittelläden werden runterfahren und alle Milch und Fleischprodukte werden in wenigen Stunden schlecht. Regale, die normalerweise ausreichend Nahrung für jeden lagern, werden innerhalb von wenigen Stunden leer sein.

Wie werden wir ohne LKWs um Ersatz-Inventar zu transportieren oder Pumpen, um die LKWs zu betanken, ohne Kräne, die Schiffe entladen, Geld um für Bestellungen zu bezahlen oder Pumpen, um Schiffe für eine Rundfahrt zu betanken, neu beliefert? Unsere Migration zu “gerade-noch-rechtzeitigen” Inventarsystemen wird uns teuer zu stehen kommen.

Was wird passieren, wenn Notdienste nicht mehr verfügbar sind? Wer kümmert sich in einem medizinischen Notfall dann um Sie oder Ihre Familie?

Lernen, wie man mit Gesundheitssorgen umgeht, wird extrem wichtig sein, um Tod und Krankheit zu verhindern. Selbst ein kleiner Schnitt kann zu einer Infektion werden, was, wenn es nicht richtig behandelt wird, wiederrum zu Sepsis und Tod führen kann. Ohne unsere moderne Hygiene-Infrastruktur oder moderne Medizin, werden Cholera und andere Krankheiten, die schon lange eingedämmt sind, erneut Zentren mit dichter Population verwüsten.

Haben Sie jemals darüber nachgedacht, wie abhängig wir vom Internet Super Highway oder „Cyberspace” sind und was passieren würde, wenn er einfach nicht mehr existiert?

Wir würden effektiv in eine Ära zurückgeworfen werden, die vor dem industriellen Zeitalter datiert ist, wenn so ein Angriff stattfindet. Nur unser Level an Vorbereitung entscheidet, wie weit wir zurückgehen.

Wie richtet eine EMP  Bombe Schaden an?

Eine ähnliche Art von Energie tritt natürlicherweise von geomagnetischen Stürmen verursacht auf. Um zu verstehen, wie wir uns vor einem EMP schützen, müssen wir erst verstehen, wie die drei Komponenten von HEMP, beschrieben als E1, E2 und E3, Elektronik beeinflussen, denn jede Komponente beeinflusst sie auf anderem Wege.

Diese Komponenten und wie sie Elektronik beeinflussen, zu verstehen, wird Missverständnisse, Verwirrungen oder Mythen über geomagnetische Stürme und nuklearen HEMP aufklären. Nur durch das Verstehen von jeder individuellen Komponente können wir unsere Elektronik gegen sie schützen, denn HEMP ist ein dreiteiliger Puls.

Während ein geomagnetisches Ereignis möglich ist und überzeugende Beispiele, wie das Carrington Ereignis in der Vergangenheit passierten, ist der EMP von einem Solar Ereignis nur der E3 Komponente eines nuklearen HEMP ähnlich. Obwohl der beeinträchtigte Bereich von einem Solar Ereignis sogar größer sein könnte, als der Effektbereich eines nuklearen HEMP, würden die E1 und E2 Komponenten fehlen. Alle drei Komponenten werden unterhalb erklärt, so dass Sie sich von beiden Ereignisarten schützen können.

Entweder könnten ein geomagnetisches Ereignis oder ein nuklearer HEMP das komplette Stromnetz runterfahren und könnte über Eisenbahngleise, leitende Rohrleitungen, Telefon- und Stromleitungen und andere metallische Leiter reisen. Da EMP Energie in Sichtlinie reist, haben Bodenexplosionen einen viel lokalisierteren Effekt. Bodenexplosionen versagen dabei, sich den Compton Effekt zu Nutze zu machen und wie eben erklärt dafür zu sorgen, dass das Magnetfeld der Erde EMP Energie ausstrahlt.

Die drei prinzipiellen destruktiven Komponenten einer nuklearen EMP sind:

Die E1 Pulskomponente wird von Gammastrahlen, die mit dem magnetischen Erdfeld

Interagieren, ausgelöst und sorgt dafür, dass es EMP Energie ausstrahlt.

E1 ist ein sehr schneller (5-1000 Nanosekunden) Puls, der jegliche ungeschirmte Mikroelektronik innerhalb der ungefähren Sichtlinie der Explosion überlädt und ausbrennt.

E1 zerstört Computer und Telefone durch das Induzieren von sehr hohen Spannungen und ist zu schnell für den Überspannungsschutz und Blitzableiter, die in alltäglicher Nutzung von Konsumenten und Energieversorgern sind, da seine Spitze innerhalb von 5 Nanosekunden erreicht ist und innerhalb von 200 Nanosekunden auf die Hälfte seiner Kraft fällt.

Obwohl es Überspannungsschutzprodukte bereits gibt, die schnell genug zuschlagen können, um die E1 Komponenten zu besiegen, werden diese nicht genutzt, bis Deutsche sich mehr über die Bedrohung eines HEMP bilden und wählen diese sofort zu verwenden, um unsere bedenkliche Infrastruktur zu schützen.

Anders als der EMP, der von einem geomagnetischen Sturm verursacht wird, kann die E1 Komponente einer HEMP empfindlicher Elektronik, die nicht mal mit dem Netz verbunden ist, schaden.

Das Lagern von Elektronik innerhalb ausreichend geschützter und isolierter Anlagen, wie Faraday’sche Käfige mit ihren Antennen zusammengeklappt und Netzkabeln verstaut, oder das Verwenden von Überspannungsschutz mit ausreichend schneller Spannzeit, der stark genug ist, schützt gegen diese Komponente.

Die E2 Pulskomponente wird durch die Verstreuung von Gammastrahlen verursacht und erschafft einen langsameren (1 Mikrosekunde bis 1 Sekunde) Puls und elektrische Hochspannungsladungen, wenn sie in der Atmosphäre Moleküle, ähnlich wie Gewitter, ionisiert (Molekülen werden Elektronen abgezogen).

Dagegen kann man sich normalerweise schützen, aber das Problem ist, dass der E1 Puls, der vor dem E2 Puls kommt, Stromkreise zerstört, die normalerweise gegen Gewitter und ähnliche Effekte schützt.

Ausreichender Schutz (bis 80 dB) und das Isolieren von anfälliger Elektronik, wenn man geerdete Blitzableiter und Überspannungsschutz mit schnellen Spannzeiten nutzt (die durch die E1 Komponente nicht uneffektiv werden), wird vor der E2 Pulskomponente schützen.

Die E3 Pulskomponente ist um einiges langsamer und hält von einem Zehntel bis zu  einem Hundertstel einer Sekunde an und wird ausgelöst, wenn die nukleare Explosion die magnetischen Feldlinien der Erde von ihrer normalen Ausrichtung biegt und sie wie Gummibänder zurück an ihren Platz schnappen und Energie zur Erdoberfläche ausstrahlen.

Effekte von geomagnetischen Stürmen und Solarwetter, ausgelöst durch Sonnenfleckenaktivität und koronalen Massenauswurf, sind am meisten wie die dritte Komponente und sind sehr ähnlich als wenn ein geomagnetischer Sturm auf die Erde einschlägt; große Ströme werden in langen Leitern, wie langen Stromleitungen, langen Telefonleitungen und Metallrohrleitungen induziert.

Diese Komponente induziert große Stürme im elektrischen Netz und kann potentiell alles zerstören, was damit verbunden ist, selbst hinter der Sichtlinie der nuklearen Explosion, die den HEMP auslöste.

Da diese Komponente nur Elektronik beeinflusst, die mit dem Netz verbunden ist oder andere lange Leiter, wird die Elektronik geschützt, wenn sie vom Strom, Netzwerk und Telefonkabeln abgenommen wird.

Das Verstehen dieser Komponente lehrt uns, dass Schutz gegen die ersten beiden Komponenten nicht nötig ist, um sich vor den Effekten eines geomagnetischen Sturms zu schützen.

Welche Ausstattung und Komponenten sind anfällig gegenüber einem geomagnetischen Sturm oder einem nuklearen HEMP Angriff?

Einfach heruntergebrochen hat ein EMP das Potential Folgendes zu beeinflussen:

  • Elektrische Stromgeneration – Kraftwerke, Transformatoren, Generatoren, Solarkollektoren, Windgeneratoren, Laderegler, Netz oder kabelgebundene Batterien
  • Kommunikation – Mobilfunkmaste, Handys, Antennen, Satelliten, Radios, Computer und Server
  • Transportation – Nicht alle Autos werden beeinflusst, aber alle Autos älter als die frühen 1980 Modelle sind verwundbar. Computer, elektronische Zündung, Anfahrschalter, elektronische Kraftstoffeinspritzung, Antiblockiersystem und Distributoren sind die verwundbarsten Technologien. Der Metallkörper eines Autos wird manchmal genug Schutz bieten, aber es ist ein wechselnder Erfolg.

Ohne Auftanken, wird Verkehrsüberwachung und Kommunikation, um Unternehmen zu koordinieren und Fahrbahnen von Unfällen und deaktivierten Fahrzeugen zu räumen bestenfalls langsam sein.

Zug, See und Luftreisen werden ebenfalls beeinflusst. Lange Gleise dienen als Leiter von E3 und zerstören die Schieneninfrastruktur. Ohne Kraftwerke, Benzinpumpen, Kommunikationen, Kommandos und Kontrollfunktionen, werden die meisten Bahnreisen nicht mehr funktionieren.

Viele Flugzeuge werden Kommunikation, Radar, Luftfahrtkontrolle und Auftank-Möglichkeiten verlieren. Manche werden wahrscheinlich die Flugkontrolle und/oder Elektronik beim Fliegen verlieren, wodurch viele Notfälle während des Fluges und einige katastrophale Ausfälle passieren werden.

  • Mikroelektronik – Jede Silikon chipbasierte Technologie, was quasi jede moderne Konsumentenelektronik ausmacht.

Prinzipiell und um es zu relativieren, alles was elektrisch auf der Erde ist und nicht richtig geschirmt und isoliert ist, kann durch einen nuklearen HEMP ausradiert werden.

Alles, was an einem Telefon verbunden ist, sowie Strom- oder Datennetze können durch einen geomagnetischen Sturm ausradiert werden.

Wieso sich um Elektronik kümmern?

Die Möglichkeit zu haben, über Radio zu kommunizieren und Strom zu erzeugen, kann Ihnen einen großen taktischen Vorteil geben, wenn man versucht in einer Welt ohne Strom zu überleben.

Kopien von wichtigen Daten zu machen, die momentan auf Ihrem Computer sind, ist ein anderer Weg sich abzusichern. Behalten Sie Daten auf einer CD-ROM, einem Flash- oder USB Laufwerk. Wenn Sie einen alten Laptop haben, auch wenn er Antik ist, könnte er es Wert sein, gesichert zu werden.

Halten Sie den Laptop, Speichermedien und alle Kabel ausgesteckt und bewahren Sie sie in einem Faraday’scher Käfig (später diskutiert) auf, so dass Sie während eines EMP nicht gebraten werden.

Sie können diese Gegenstände immer noch auf einen Flash Drive oder eine CD-ROM, die das Ereignis überlebt haben, um Zugang zu Ihren Informationen zu haben, packen. Stellen Sie nur sicher, dass Sie Ausrüstung mit erneuerbarer Energie schützen, da das elektrische Netz sehr wahrscheinlich außer Betrieb sein wird.

Obwohl nicht-magnetische und nicht-elektronische Speichermedien (so wie optische Medien, wie CD-ROM und DVD Medien) überleben sollten, benötigen Sie Elektrizität und einen Computer mit den angemessenen Treibern oder Lesern, um sie zu lesen.

Aufgrund von Lesen dieses Buches, wurden Sie vorgewarnt und Vorsicht ist besser als Nachsicht. Es liegt an Ihnen, jegliche Elektronik, Daten und erneuerbare Energieausrüstung zu schützen, bei denen Sie wünschen, dass sie solche Ereignisse überleben.Wie man das macht und einige Vorschläge, was Sie schützen sollten, werden folgen.

Schützen Sie Ihre Dokumente

Erwähnenswert ist auch, dass man Kopien von Dokumenten aufbewahrt, da sie genauso wichtig sind. Machen Sie Kopien von Ihren Finanzunterlagen, wie die Besitzurkunde Ihres Hauses, Ihres Autos und allen anderen Gegenständen, bei denen Sie denken, dass sie wichtig sind.

Kopieren Sie Lebens- und andere Versicherungen, Fotos von Ihrem zu Hause, Fahrzeuge und andere persönlichen Besitztümer aus Versicherungsgründen, Testamente, Hochzeitszertifikate, rechtliche Dokumente, digitale Kopien von Familienfotos, Daten, Bücher, genealogische Aufzeichnungen, Ihre Familien Katastrophenplanung…alles was bei einem EMP oder der Folge verloren gehen könnte und Sie als wichtig oder wertvoll ansehen.

Papierkopien behalten Ihren Nutzen auch ohne Elektrizität. Elektronische Kopien haben den Vorteil extrem leicht und kompakt zu sein. Mit dem Fortschritt von preiswerten Scantechnologien, Kopiertechnologien und Flashspeicher, macht es Sinn, Papier- und digitale Kopien von sehr wichtigen Dokumenten zu machen.

Die Nützlichkeit einer Bibliothek mit Papierbüchern, kombiniert mit einer großen, EMP-geschützten digitalen Bibliothek, sollte man in der Zeit nach dem EMP nicht unterschätzen.

Fakten und Mythen zum Elektromagnetischen Impuls

Jetzt wo Sie die drei Komponenten einer nuklearen HEMP verstehen und, dass Sie sich nur gegen die dritte Komponente im Falle eines geomagnetischen Sturms schützen müssen, sollten Sie besser verstehen, warum es so viel Verwirrung darüber gibt, wie man sich gegen die eine oder andere Bedrohung schützt und werden einige der häufigsten Mythen und Fragen, die einen EMP umgeben, aufklären.

Die meisten Menschen verstehen den Unterschied zwischen einem EMP, der von einem geomagnetischen Sturm verursacht wurde und einem HEMP, der von einer nuklearen Waffe ausgelöst, die hoch oben in der Atmosphäre detoniert wurde, nicht. Also machen wir einen kurzen Rückblick:

  • EMP schadet Ihnen oder Ihren Haustieren nicht direkt. Die einzigen möglichen Gefahren sind indirekt, wie losgelöste Telefonleitungen oder Stromleitungen, elektrischer Schock von Spannung, die einem langen, nicht geerdeten Leiter Energie verleiht oder Flug- und Autounfälle, resultierend aus Verkehrssignalfehlern, Motorversagen oder ähnlichen Umstä
  • EMP beeinträchtigt nicht die Migration oder Navigation von Tieren auf lange Zeit. Jede Bewegung von den Linien des magnetischen Erdenfelds wird kurzzeitig und temporär sein. Sie könnten sich für einen Moment biegen, aber direkt zurück an ihren Platz springen.
  • EMP beeinträchtigt keinen magnetischen Kompass. Es zerstört nicht Ihren Kompass oder beeinträchtigt Linien magnetischer Deklination.
  • EMP wird wahrscheinlich keine Elektronik mit sehr kurzen Leiterlängen die, wie elektronische Armbanduhren nicht mit dem Netz verbunden, sind beeinträ Es könnte kleine Geräte, wie einen Herzschrittmacher beeinträchtigen, wenn er Kabel hat, die an eine Batterie angeklemmt ist, die als Antenne fungieren könnten.
  • Nicht alle Autos werden beeinträchtigt, aber keine Automobile sind 100% sicher. Metallautokörper können elektronische Komponenten schü Ältere Fahrzeuge mit weniger Elektronik und mehr Metall in der Karosserie, werden sich besser schlagen als neuere Modelle mit Antiblockiersystem, Computern, elektronischen Zündungen, Kraftstoffeinspritzungen, die anfälliger für Schaden sein werden. Aber selbst ältere Fahrzeuge ohne irgendwelche Festkörperelektronik könnten beschädigt werden. (Dies wird später im Buch im großen Umfang untersucht.)
  • EMP kann immer noch Elektronik beschädigen, die ausgemacht wurde. Es könnte helfen, sie aus zu machen, so dass der Betriebsstrom nicht zu dem des EMP hinzugefügt wird, aber sie könnte immer noch beschädigt werden. Es könnte ebenfalls helfen, sie vom elektronischen Netzwerk zu entfernen, da sie dann nicht von einem geomagnetischen Sturm beschädigt werden kann, aber EMP von einem nuklearen HEMP könnte immer noch Schaden zufügen, auch wenn es nicht angeschlossen ist.
  • Es stimmt einfach nicht, dass neue nukleare Mächte oder Terroristenorganisationen nicht die Möglichkeit haben, eine nukleare Waffe hoch genug zu heben, damit sie einen HEMP auslö Ein Ballon oder angepasstes kommerzielles Flugzeug würde es schaffen.
  • Es ist ebenfalls falsch, dass eine Hydrogenbombe oder eine andere fortgeschrittene Bombe benötigt wird und das wenn man sie bekommt, dass sie klein gemacht werden müsste, um auf eine ballistische Rakete zu passen, um eine ein effektives nukleares HEMP System zu sein. Grundlegende nukleare Waffendesigns und relativ kleine Erträge produzieren in Form von Gammastrahlen genug Energie, um das gewünschte Resultat zu erreichen. Selbst eine kleine nukleare Waffe produziert genug Energie. Und der Teil der Energie, ausgedrückt als Gammastrahlen, kann durch das Nutzen einer dünnen Hülle maximiert werden und erlaubt somit mehr Gammastrahlung der Reaktion zu entweichen.

Sicherheits Tipps

Wir hoffen wirklich, dass so ein Ereignis niemals stattfindet. Aber es schadet nicht, vorbereitet zu sein. Es ist besser auf Nummer sicher zu gehen und zu viel vorzubereiten, als nach einem nuklearem EMP Angriff „im Dunkeln zu stehen”.

Denken Sie daran, dass Ihre besonderen Bedürfnisse von verschiedenen Dingen abhängen:  Der Bereich in dem Sie leben, inklusive der Geographie/dem Klima und die Bedürfnisse Ihrer eigenen Familie.

Wenn Sie weitere Nachforschungen machen möchten, sollten Sie Themen wie Listen von Nahrung zum Lagern, Überlebensvorräte, Wege um Wasser zu lagern, Waffen zu kaufen, wie man sein Haus verstärkt, Kommunikationsgeräte usw. nachschauen. Wir berühren diese Themen hier, aber wenn Sie anfangen zu suchen, finden Sie dort draußen einen endlosen Vorrat an EMP Überlebensinformationen.

Beginnen Sie damit, mehrere Listen an Gegenständen zu machen, von denen Sie während einer langzeitigen Überlebensperiode abhängig sind. Und als zusätzlicher Hinweis: Fangen Sie jetzt damit an und schieben es nicht vor sich her.

Sammeln Sie „Kurzanleitungsbücher”, um Dinge auf die altmodische Art zu machen. Da heutzutage kaum jemand weiß, wie man Dinge auf die Art der „alten Welt“ macht, erlauben Ihnen diese Informationen Ihr Leben im mittleren 18. Jahrhundert neu zu beginnen, selbst wenn der Strom für eine Weile nicht mehr zurückkommt.

Läden, die sich um die Amischen und Mennonit Gemeinschaften kümmern, sind besonders gute Anlaufstellen für bezahlbare, EMP resistente Technologie.

Sobald die Lichter aus sind, wird es keine Chance geben zurückzugehen und sich vorzubereiten, oder irgendetwas nachzusehen, was sich um das Überleben eines EMP Angriffs dreht. Und Überleben ist der Name des Spiels, in einer Welt nach einem EMP Angriff.

Mit Facebook kommentieren

Leave A Response

* Denotes Required Field