Die 10 haltbarsten Lebensmittel für die Krisenvorsorge

Welches sind die geeignetsten Lebensmittel, die man in einer Notlage zur Aufbewahrung kaufen kann, solange sie noch erhältlich sind?

KRISENVORSORGE CHECKLISTE RUNTERLADEN

Jetzt KOSTENLOS unsere Krisenvorsorge Checklisten-Sammlung runterladen
KOSTENLOS RUNTERLADEN
#Notnahrungs Pakete findest du direkt hier#

Was sind die besten Lebensmittel für den Notfall und was qualifiziert sie dazu?

Es könnte alles Mögliche passieren, Naturkatastrophen aller Art könnten das Land auf den Kopf stellen und alle Kommunikationsmöglichkeiten unmöglich machen. Ein terroristischer nuklearer Angriff könnte uns komplett von allem Abschotten und unter anderem Lebensmittellieferungen stoppen. Egal, was kommt, ob von Gottes Hand, von der Natur oder durch Terroristen, du solltest vorbereitet sein.

In der Hitze des Moments oder einige Wochen vorher, wirst du Lebensmittel haben wollen, die dir die nötigen Nährstoffe und Vitamine liefern. Das sind meist die ersten Produkte, die aus den Regalen verschwinden.

Gewicht und Verpackung sind wohl ein Faktor. Welche Produkte kannst Du greifen, von denen Du am meisten etwas hast?

Es ist wichtig folgendes zu beachten: Kalorien, Einfachheit in Zubereitung, Mindesthaltbarkeit und Gewicht.

Warum Gewicht ein Wichtiger Punkt ist?

Was, wenn du dich und deine Familie in Sicherheit bringen musst und zu Fuß mit Fluchtrucksack und Koffern unterwegs bist? Da würdest du es bereuen, die schweren Dosen gekauft zu haben. Konserven können natürlich ein Teil deines Vorrats sein. Es kann Dir helfen über die ersten Wochen durchzukommen.

Hier die Top 10 der geeignetsten Lebensmittel für einen Notvorrat:

[ds_preview]

1.) Wildlachs in der Dose

Reich an Proteinen und gesunden Omega 3 Fettsäuren. Such nach Alaska Wild Lachs und Du wirst einfach Produkte finden, die keinen großen Umweltbelastungen ausgesetzt wurden, die oft bei anderen Fischkonserven vorkommen können.

Vielleicht ist Lachs nicht so Dein Ding, aber bedenke, dass die Inuit in Alaska und Nord Kanada Lachs als Grundnahrungsmittel sehen und dort ist die Rate an Herzproblemen wirklich sehr gering, was auf ihre sehr Fischhaltige Ernährung zurückzuführen ist. Genau wie Thunfisch, kann auch der Lachs ungekocht und direkt aus der Dose gegessen werden. Reste müssen jedoch im Kühlschrank gelagert werden. Dort hält es etwa 3­4 Tage. Solltest Du keinen Kühlschrank haben bzw. sollte er keinen Strom haben, dann teil die Dose mit anderen, damit nichts verschwendet wird.

2.) Brauner Reis

Ist reichhaltig an Kalorien und Protein und wichtigen Vitaminen und Mineralien, wie Eisen. Als trockenes und unverderbliches Lebensmittel ist brauner Reis ideal zur längeren Lagerung. Das einzige Problem ist bei braunem Reis, dass es gekocht werden muss: Normalerweise zwischen 30 – 60 Minuten.

Du willst während einer Notlage sicherlich kein wertvolles Benzin dafür nutzen, um damit zu kochen; ob es nun mit Gas oder Feuerholz gekocht wird. Also solltest Du vielleicht auf vorgegarten Reis zurückgreifen. Dieser braucht nur etwa 5­8 Minuten und beinhaltet trotzdem noch viele Kalorien und Proteine.

Dinge, die Du übers Lagern wissen musst: Du solltest braunen Reis und anderes Getreide sollte immer dunkel und luftdicht gelagert werden, um lange zu halten und Frisch zu bleiben. Meist haben solche Produkte ein Haltbarkeitsdatum von etwa 6 Monaten.

Langzeit Lagerung: Solltest Du einer länger andauernden Krise ins Auge sehen, dann lohnt es sich vielleicht eher in gefriergetrocknete Produkte zu investieren.

Du musst lernen, wie Du Lebensmittel einfach und langlebig lagern kannst. Das lernst Du zum Besipiel in unserem Umfangreichen Krisenvorsorge Ratgeber

3.) Getrocknete Bohnen

Kidney Bohnen, Schwarze Bohnen, Lima Bohnen, pinto Bohnen und andere haben viel Kalorien, also Energie, und haben einen hohen Anteil an Proteinen, Vitaminen und Mineralien. Getrocknete Bohnen gibt es meist in größeren Packungen als Bohnen in der Dose und wiegen auch etwas weniger.

Der große Unterschied ist, dass Du getrocknete Bohnen mehrere Stunden in Wasser aufweichen must, bevor Du sie kochen und essen kannst. Spalterbsen haben eine geringere Einweichzeit, gehören ebenfalls zu der Bohnenfamilie und liefern die gleichen Nährstoffe. Aber letztendlich kannst Du getrocknete Bohnen für lange Zeit ohne Bedenken lagern. Du kannst sie auch gut im Kofferraum verstauen.

Machst Du Dir Sorgen, wie Du mehrere Leute durchfüttern sollst? Dann sind getrocknete Bohnen eine exzellente Lösung. Unter anderem sind sie leichter zu transportieren, wenn Du mit dem Rucksack unterwegs bist, als Dosen.

4.) Nüsse

Besorge Dir ungesalzenen Nüssen. Der Vortei ist, dass sie Dich nicht so durstig werden lassen, wie gesalzene Nüsse. Erdnüsse, Mandeln, Sonnenblumenkerne und viele andere der Nussfamilie, enthalten wertvolle Vitamine, Proteine und gesunde Fettsäuren. Außerdem sind sie leicht im Gewicht und daher in großen Mengen leicht transportierbar.

Eine weitere sinnvolle Investition sind Luftdichte Gefäße, wie Einweggläser. Wenn die Möglichkeit  besteht, dann halten die luftdicht verpackten Lebensmittel im Kühlschrank noch länger.

5.) Erdnussbutter

Ist voll von Proteinen und nötigen Fettsäuren. Am besten nimmst Du naturbelassene Erdnussbutter, wie von Skippy Natural.

6.) Mix

Sehr gut sind Mischungen, wie ungesalzenes Studentenfutter, in dem von Rosinen, Erdnüssen und anderen getrockneten Früchten alles dabei ist. Es bringt viel Energie und heißt nicht umsonst Studentenfutter.

7.) Energieriegel

Bringen Dir viel Energie und sind lange haltbar. Also ein ideales Produkt zum Lagern.

8.) Trockenfleisch

Such auf jeden Fall nach Trockenfleisch mit so wenig Zusätzen wie möglich. Heutzutage ist das Produkt in fast jedem Supermarkt zu haben. Früher haben die Menschen Tage, Wochen Monate damit verbracht das Fleisch zu trocknen und es haltbar zu machen. Größere Mengen kannst Du Dir über einen Online­Shop einfach liefern lassen.

9.) Instant Kaffee

Ist kein essentielles Nahrungsmittel, aber es halt wach und so mancher will es nicht missen. In Pulverform hält er sich mehrere Monate. Vielleicht lässt sich damit sogar handeln.

10.) Seealgen

Gibt es mittlerweile in Pulver­ und Pillenform. Seealgen sind dafür bekannt viele Vitamine und Mineralien zu liefern. Eine Bereicherung für Dein Immunsystem, da sie haben eine antibakterielle Wirkung haben. Entwickle ein System, um die Haltbarkeit Deiner Lebensmittel im Auge zu behalten. Verbrauche zuerst, was bald verfällt und verschwende nichts.

Beachte, dass Du nicht nur gefriergetrocknete Lebensmittel besorgst. Es ist ein Nahrungsmittel, aber sie enthalten nicht alle Nährstoffe, die Du brauchst, um gesund zu überleben. Außerdem musst Du beachten, dass verarbeitete Lebensmittel meist nicht sonderlich gesund sind. Achte daher auf naturbelassene Produkte mit so wenig Zusatzstoffen, wie möglich. Klar frisst der Teufel in zeiten der Not auch Fliegen, aber Du musst an Deine Gesundheit denken und versuchen die perfekte Mischung zu finden.

Du kannst sogar fertige Survial Lebensmittel Pakete kaufen. Allerdings sind sie etwas kostspieliger als, wenn Du Dir das ganze selbst zusammenstellst.

Weitere Produkte und eine Automatisierte Checkliste für deinen Notvorrat findest du hier:  Lebensmittel Checkliste

KRISENVORSORGE CHECKLISTEN RUNTERLADEN

Jetzt KOSTENLOS unsere Krisenvorsorge Checklisten-Sammlung runterladen

privacy 100% kostenlos - 100% Datenschutz

Mit Facebook kommentieren

Leave A Response

* Denotes Required Field